Neues Mana-Hauptquartier: Zeit zu wachsen


Vor über sechs Jahren wurde Mana in der Garage unseres Gründers und CEO Jakub Krejcik in Prag kreiert. Was als Bootstrap-Versuch begann, um ein vollständiges und gesundes Essen für Freunde und Familie zu entwickeln, wurde schnell zu einer groß angelegten Initiative, um dem Planeten und den Menschen zu dienen. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, verlagerte das Unternehmen am Hauptsitz in Prag seine Produktionsabläufe von Lagerhaus zu Lagerhaus. Auch öffnete Mana 2018 eine Zweigstelle in Hannover, um besser auf die Bedürfnisse der Kunden und Kundinnen in Deutschland, Österreich und der Schweiz eingehen zu können. Jedes neue Lagerhaus wurde jedoch letztendlich zu klein, weshalb wir am Hauptsitz in Prag vor kurzer Zeit in ein hochmodernes Gebäude gezogen sind. 

Im September haben wir den Sprung gewagt und unser Hauptbüro in Prag, das Lagerhaus und die Produktion unter einem Dach in einem brandneuen Gebäude versammelt, das selbst den höchsten Standards für die Entwicklung und Herstellung wissenschaftlich fundierter Lebensmittel entspricht. Die Einrichtung ist viel besser ausgestattet, es gibt mehr Platz und Möglichkeiten, Produkte zu entwickeln und unsere Kunden glücklich zu machen. Unsere frühere Lager- und Produktionsstätte wurden zu klein, eine enge Zusammenarbeit zwischen ihr und unserem wenige Kilometer entfernten Büro schwer, was zum Wachstumshindernis wurde. Das neue Lager ist größer, moderner, besser ausgestattet und hygienisch einfacher zu warten. Direkt darüber befinden sich mehrere Büros, in denen all unsere Abteilungen von RnD über Buchhaltung bis hin zur Kundenbetreuung untergebracht sind. Das gesamte Prager Mana-Team ist jetzt vollständig integriert und alle sind nur wenige Meter voneinander entfernt.

Von einem Hauptquartier zum nächsten

Das erste Mana-Hauptquartier war sehr improvisiert. 2014 hat Jakub Krejcik Mana in seiner Garage entwickelt, nachdem er sich ein Jahr intensiv mit Ernährung beschäftigt hatte, um ein Pulver herzustellen, das den Körper mit allen Nährstoffen versorgt, die er braucht. Was anfangs noch ein Hobby für ihn selbst, Familie und Freunde war, wurde bald zu einer Businessidee. Zu Beginn war alles noch sehr improvisiert. Verpackt wurde in Schuhkartons, die Zutaten per Hand gewogen und gemischt. Bis zum Industriemixer war es nur eine kurze Zeit, denn immer mehr Menschen hörten von Mana und wollten es probieren. 

Der Beginn von Mana in einer Garage. Gewogen und verpackt wurde noch per Hand

Dann zogen wir Schritt für Schritt in eine Reihe von zunehmend größeren und besser ausgestatteten Räumen, bis wir in Räumlichkeiten ankamen, die uns viele Jahre sehr gute Dienste geleistet haben. Unser letztes Lager war komplett ausgestattet, auch mit patentierter Mischtechnik, und unser Büro war ein toller, alternativer Raum. Wir wussten jedoch, dass diese Räume - genau wie die Garage, in der wir angefangen haben - eines Tages zu klein sein würden. Das hat uns schon die Vergangenheit gezeigt.

Nicht mehr ganz Startup. Wir expandieren.

Klar, wir sind gewachsen. Unser Umsatz ist gestiegen, unsere Produktlinie ist gereift und unser Team entwickelt sich ständig weiter. Die Zeit war perfekt, um in ein neues Hauptquartier zu ziehen. Bisher konnten wir unsere Aktivitäten konsolidieren und den Weg für die nächste Expansionsphase ebnen. Es ist mit allem ausgestattet, was wir brauchen, um auf einen Anstieg der Nachfrage zu reagieren, wie wir ihn im vergangenen Frühjahr während der ersten Welle von COVID-19 erlebt haben, und wird letztendlich der Raum für die Entwicklung anspruchsvollerer Produkte für unsere Kunden und Kundinnen sein. ManaDrink und ManaPowder - sie haben ein neues Zuhause.