Erfahrung unserer Kundin: Steffi aus Hamburg


 

Zwar bekommen wir neben anderen Anfragen auch immer wieder positive Rückmeldungen unserer Kunden und Kundinnen, die uns berichten, wie ihnen Mana im Alltag hilft, aber wir wollen es genauer wissen. Deshalb wenden wir uns ab jetzt regelmäßig direkt an euch, die treuen KonsumentInnen von Mana, um zu erfahren, wer ihr seid, wann ihr Mana esst, wo es euch hilft, warum ihr es empfehlen könnt, was es für euch einzigartig macht. Wir beginnen mit Steffi aus Hamburg, Deutschland. 

Steffi ist 48 Jahre alt und Krankenschwester aus Hamburg, wo sie auf der onkologischen Station eines großen Krankenhauses arbeitet. Unterhält man sich kurz mit ihr, merkt man, wie die Leidenschaft für ihre Arbeit förmlich aus ihr heraussprudelt. Man sieht es ihr an, aber Steffi sagt auch selbst, dass ihre Arbeit und ihre Familie sie erfüllen. 

Wie ihr vielleicht schon wisst, haben wir bei Mana während der ersten Covid-Welle im Frühjahr gemeinsam mit unseren KundInnen ein Projekt gestartet, um Mana an die Menschen spenden zu können, die in Krankenhäusern, SeniorInneneinrichtungen, Pflegeeinrichtungen etc. alles gegeben haben und immer geben. Eine dieser Institutionen, die von uns ManaDrinks bekommen hat, war auch das Marienkrankenhaus in Hamburg, wo Steffi arbeitet. Dort kam sie vor etwa einem halben Jahr das erste Mal mit Mana in Berührung - und seitdem ist sie Fan und hat schon zahlreiche Menschen mit ihrer Faszination von Mana angesteckt! Dazu zählen ihr Ehemann, ihre Kinder und Schwiegertochter, die alle sehr sportlich sind und denen Mana hilft, um sich körperlich fit zu halten. 

Steffi sagt: "Jeder sollte Mana essen!" Wir stimmen zu!

Was bedeutet Mana für Steffi?

"Für mich ist Mana erfrischend, es macht mich satt, und hilft mir, den Alltag zu meistern, ohne müde zu werden. Es ist auch toll für mich, dass ich nicht mehr zu ungesunden Süßigkeiten, sondern zu Mana greife, wenn ich Hunger verspüre (auf der Arbeit vor allem zu ManaDrink Choco ;))! Im Krankenhaus finde ich vor allem die Drinks praktisch, da ich sie einfach einpacken kann und sie jederzeit trink- und griffbereit sind. Ich trinke davon jeden Tag mindestens einen! Ich habe zu Hause schon viele Kreationen mit dem ManaPowder Origin ausprobiert, Smoothies gemacht, Früchte oder veganen Joghurt dazugegeben. Ich bin begeistert von dem hochwertigen Produkt und finde, dass jeder Mana essen sollte!"

Bist du Mana-Fan und hast du Lust, dass wir einen kleinen Blogartikel über dich schreiben? Dann schreibe uns einfach unter dem Betreff Blogartikel Kunde/Kundin an fragen@drink-mana.de, wo wir auch sonst gerne alle Fragen beantworten.