Wie war es uns möglich, Mana so lange haltbar zu machen?



Von Anfang an haben wir Mana als ein All-in-One-Lebensmittel entwickelt. Das heißt, dass unsere gesamte Produktlinie nicht nur lecker und ernährungsphysiologisch vollständig, sondern auch umweltfreundlich ist. Weder ManaPowder noch ManaDrink benötigen Kühlung, sodass beide quasi überall hin mitgenommen werden können. Der ManaBurger, der derzeit nur über unseren deutschen und tschechischen E-Shop erhältlich ist, aber bald in der gesamten EU verkauft wird, wird gefroren gelagert. Wie konnten wir solche nährstoffreichen, unverderblichen Lebensmittel ohne künstliche Konservierungsstoffe entwickeln?

Um Mana frisch zu halten, muss verhindert werden, dass chemische Veränderungen darin auftreten, wie insbesondere die Oxidation der empfindlichen Inhaltsstoffe und ihre nachfolgenden Wechselwirkungen mit anderen Inhaltsstoffen. Wir müssen Mana auch vor mikrobieller Kontamination und dem daraus resultierenden Abbau von Inhaltsstoffen schützen. Diese Prozesse würden die sensorischen Eigenschaften unserer Produkte beeinträchtigen und den Nährstoffgehalt – wie etwa Vitamine – verringern. Unsere Lösung besteht darin, die hochwertigsten Inhaltsstoffe, viele natürliche Antioxidantien, die auf natürliche Weise Oxidation verhindern, und High-Tech-Verpackungen zu verwenden, die Feuchtigkeit, UV-Strahlung, Sauerstoff, Mikroorganismen und andere Elemente, die Mana abbauen können, fernhalten.

Aufschlüsselung sämtlicher Details nach Produkten

Der ManaBurger ist der weltweit erste vollwertige Burger auf pflanzlicher Basis. Seine Nährstoffzusammensetzung kommt der von Fleisch so nahe, dass er ähnlich verarbeitet und bei -18 ° C gelagert werden muss. Er wird in Polyethylen- und Papiertüten verpackt und mit Trockeneis geliefert. Dank ausgefeilter Produktionstechnologie und hochwertiger Zutaten ist der ManaBurger im Tiefkühlzustand ein Jahr haltbar.

ManaPowder wird in dreischichtigen PET/ALU/PE-Beuteln verpackt, die dann in Papierboxen aus 80 % bis 90 % europäischem Recyclingpapier verpackt werden. Unsere Produkte werden kontinuierlichen Labortests unterzogen, dank derer wir die Haltbarkeit unseres Mark-6-Rezepts von ManaPowder auf 18 Monate verlängern konnten (von 12 Monaten, was die Haltbarkeit unseres Mark-5-Rezepts war). ManaPowder ist nicht nur aufgrund der modernen Verpackung, sondern auch wegen großer Mengen natürlicher Antioxidantien in optimalen Verhältnissen wie Vitamin C, Tocopherolen, Lecithin und Flavonoiden sehr haltbar. Nach dem Öffnen beträgt die Haltbarkeit eines Beutels unseres Pulvers 1 Monat. Der Zweck der Beutel besteht darin, Mana von äußeren Einflüssen zu isolieren, sodass sie auch nach dem Öffnen mit dem Druckverschluss geschlossen und wieder geöffnet werden können. Die lange Haltbarkeit von Mana erhöht die Wahrscheinlichkeit, das gesamte Produkt zu konsumieren. Hierdurch sinkt wiederum die Wahrscheinlichkeit, dass Mana und somit die Verpackung verschwendet werden, enorm.

Papierbox aus 80 % bis 90 % europäischem Recyclingpapier.

Noch umweltfreundlichere Verpackungen für regelmäßige Konsumenten

Im März 2020 haben wir unser Family Pack auf den Markt gebracht – eine 140-Mahlzeiten-Packung, mit der eine vierköpfige Familie eine Woche lang ernährt werden kann. Das ist unser bisher wirtschaftlichstes und nachhaltigstes Paket. 12 Family Packs würden ausreichen, um einen durchschnittlichen Erwachsenen ein Jahr lang zu ernähren. Das Family Pack verbraucht 8-mal weniger Papier und 4-mal weniger Kunststoff als unsere Standard-Pulververpackung! Es besteht aus einer Papiertüte und einer luftdichten PA / PE-Folie mit hervorragenden mechanischen Eigenschaften und Attributen, die vor dem Eindringen von Dämpfen und anderen äußeren Einflüssen schützen. Diese Schichten können leicht in Papier und Kunststoff sortiert werden. Nach dem Öffnen ist das Family Pack 1 Monat haltbar. Wenn es jedoch in luftdichte Behälter verpackt wird, kann dieser Zeitraum auf mindestens 6 Monate verlängert werden.

ManaDrink benötigt keine Vorbereitung. Es kann einfach geöffnet werden und ist trinkbereit. Um die Stabilität zu gewährleisten, wurde ManaDrink einer UHT-Behandlung unterzogen, wobei der Inhalt des Getränks kurz auf über 130 °C erhitzt wurde, um alle Mikroorganismen abzutöten. Die genaue Temperatur und Dauer der Behandlung werden im Hinblick auf eine maximale Beibehaltung gesunder Nährstoffe sowie anderer Prozesse bestimmt, die den Nährwert des Drinks erhöhen.

Um ManaDrink benutzerfreundlich zu machen, mussten wir eine kompakte TetraPak-Verpackung verwenden, die aus 75 % Cellulose und mehreren anderen Schichten Aluminium- und Polyethylenfolie besteht. Die Verpackung selbst wird vor dem Befüllen sterilisiert. Dank dessen kann ManaDrink 12 Monate gelagert werden, ohne dass der Geschmack oder der Nährstoffgehalt reduziert werden. Nach dem Öffnen sollte ManaDrink sofort verbraucht oder im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Warum verwenden wir solch eine komplexe Verpackung? Kann diese recycelt oder wiederverwendet werden?

Die Verpackung von ManaDrink ist der perfekte Schutz des Inhalts. Dies ermöglicht uns, Mana ohne künstliche Konservierungsstoffe zu produzieren. Diese Verpackungen werden normalerweise teilweise recycelt, zerlegt und getrennt. Die Papierkomponente wird für die Papierherstellung wiederverwendet, und das Polyethylen mit Aluminium wird üblicherweise als Brennstoff in Zementfabriken genutzt, in denen das Aluminium Teil des Zements wird und somit als Ersatz für teure Brennstoffe dient.

Es gibt viele andere Möglichkeiten, die Umweltbelastung durch Verpackungsmaterialien zu verringern. Beispielsweise können eine Reihe moderner Technologien gemischte Verpackungen durch Pyrolyse in ölähnliche verwertbare Gase oder flüssige Fraktionen zerlegen. Diese können dann zur Herstellung einer Vielzahl anderer Produkte verwendet werden, von Vitamin A bis Eisen, einschließlich Benzin, Dieselkraftstoff und Eingangsmonomeren für die weitere Herstellung solcher Verpackungsmaterialien. Dieser Vorgang kann immer wieder wiederholt werden!

Was tun wir, um die Umweltbelastung unserer Verpackungen zu verringern?

Wir sind uns der Umweltauswirkungen unserer Verpackungen bewusst. Deshalb suchen wir ständig nach neuen Wegen, um Abfall zu reduzieren und mehr Energie, Material und Zutaten aus wirklich erneuerbaren und nachhaltigen Quellen zu nutzen. Im Jahr 2018 haben wir den Einsatz von Papier und Kunststoff um 20 % bzw. 50,2 % reduziert. Im Jahr 2020 haben wir das Family Pack auf den Markt, das 87 % bzw. 76 % weniger Papier und Kunststoff benötigt. Diese Maßnahme hat bereits Tonnen von Verpackungen eingespart!

Obwohl wir technologisch noch einen langen Weg vor uns haben, bevor wir unser Ziel erreichen, Mana in einem geschlossenen Umweltkreislauf ohne CO2-Fußabdruck zu produzieren, tun wir unser Bestes, um Lösungen einzuführen, die eine Investition in eine bessere Zukunft sind. In der Tat sind die Schritte zu mehr Nachhaltigkeit schrittweise und müssen aus einer ganzheitlichen Sicht auf unsere Produkte und Prozesse erfolgen. Nur dies – keine Ideologien – wird uns helfen, die Bedürfnisse der Natur und des Menschen zu erfüllen.

Marek Humpl, Leiter Forschung & Entwicklung

The latest news